770 Höhenmeter auf 32,7 Kilometer: Dieser Herausforderung hat sich Peter Hecker beim Pfalztrail im Leinigerland gestellt. In 3:12 Stunden bewältigte der Heckershäuer die Strecke und kam als 51ter der 236 Starter ins Ziel. „Leider hat es mich bei Kilometer 29 völlig zerlegt, sodass ich ca. zwei Kilometer gehen musste. Aber das passiert halt mal“, meinte Peter. Dennoch fand er den Lauf absolut empfehlenswert: „Durch die Weinberge, über die Täler und durch zwei kleine Weindörfer hatte man sehr schöne und anspruchsvolle Trailwege.“ Auch die Helfer seien sehr bemüht gewesen und hätten mit einer guten Organisation und einer großen Verpflegung den Lauf abgerundet. (tk)

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online